´

Klettererlaubnis

Liebe Kletterfreundinnen und –freunde:

Gruppen ab 4 Personen müssen eine gebührenpflichtige Klettererlaubnis für die durch die Bergfreunde Ibbenbüren betreuten Felsen beantragen. Die Möglichkeitkeit dazu bietet der Kalender weiter unten auf dieser Seite. Die Verwaltungsgebühr für die Klettererlaubnis dient zur Bestreitung des erheblichen Aufwandes, der aus der Umsetzung der Naturschutzvereinbarung entsteht. Wir bitten dafür um Verständnis.

Verwaltungsgebühren

Gruppen ab 4 Personen: pro Tag: 30,- €

Beantragen der Klettererlaubnis

In den nachfolgenden Kalendern sind nach Klettergebiet geordnet die Termine aufgelistet, für die eine Klettererlaubnis für Gruppen ab 4 Personen beantragt werden können. Vereinsaktivitäten, den Mitgliedern vorbehaltene Zeiten und aus Gründen des Naturschutzes für Gruppen gesperrte Zeiten schränken die Terminauswahl ein.

Um eine Klettererlaubnis zu beantragen, bitte einfach auf den Eintrag am gewünschten Termin anklicken und anschließend das entsprechende Formular ausfüllen und absenden. Sind an einem Tag keine Termine zu sehen, so kann für diesen Tag keine Klettererlaubnis beantragt werden.

1. Riesenbecker Felsgebiet – Brumleytal:

Es ist ein privates Klettergebiet. Eigentümer: Bergfreunde Ibbenbüren e.V. (BFI)

Kletterberechtigt sind nur die Mitglieder der BFI

  • Es gibt keine Einzelklettererlaubnis für Nichtmitglieder.
  • Für Gruppen (ab 4 Pers.) kann über einen Klick auf einen Termin im nachfolgenden Kalender eine gebührenpflichtige Klettererlaubnis beantragt werden, die bei Nachfragen vorzulegen ist. Sind an einem Tag keine Termine zu sehen, so kann für diesen Tag keine Klettererlaubnis beantragt werden.
<< November 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

2. Felsgebiet „Dörenther Klippen“ – Plisseetal (Kruer’s Steinkuhle)

  • Kletterberechtigt sind generell die Mitglieder der BFI sowie die Mitglieder der DAV-Sektionen aus NRW und Niedersachsen.
  • Andere Personen benötigen grundsätzlich eine Erlaubnis. Sie gilt im Einzelfall stillschweigend als erteilt, soweit und solange die jeweiligen Höchstzahlen je Gebiet nicht durch berechtigte Kletterer der genannten Organisationen erreicht werden. Bei Erreichen der Höchstzahlen erlischt die Erlaubnis für alle Kletterer, die nicht Mitglied der genannten Organisationen sind augenblicklich, ausgenommen ordnungsgemäß angemeldete Gruppen.
  • Gruppen ab 4 Personen benötigen in jedem Falle eine schriftliche und gebührenpflichtige Klettererlaubnis, die den Aufsichten vorzulegen ist. Diese kann über einen Klick auf einen Termin im nachfolgenden Kalender eingetragen werden. Sind an einem Tag keine Termine zu sehen, so kann für diesen Tag keine Klettererlaubnis beantragt werden.
<< November 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

3. Felsgebiet „Dörenther Klippen“ – Dreikaiserstuhl und Königstein:

  • Kletterberechtigt sind generell die Mitglieder der BFI sowie die Mitglieder der DAV-Sektionen aus NRW und Niedersachsen.
  • Andere Personen benötigen grundsätzlich eine Erlaubnis. Sie gilt im Einzelfall stillschweigend als erteilt, soweit und solange die jeweiligen Höchstzahlen je Gebiet nicht durch berechtigte Kletterer der genannten Organisationen erreicht werden. Bei Erreichen der Höchstzahlen erlischt die Erlaubnis für alle Kletterer, die nicht Mitglied der genannten Organisationen sind augenblicklich, ausgenommen ordnungsgemäß angemeldete Gruppen.
  • Gruppen ab 4 Personen benötigen in jedem Falle eine schriftliche und gebührenpflichtige Klettererlaubnis, die den Aufsichten vorzulegen ist. Diese kann über einen Klick auf einen Termin im nachfolgenden Kalender eingetragen werden. Sind an einem Tag keine Termine zu sehen, so kann für diesen Tag keine Klettererlaubnis beantragt werden.
<< November 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3